| Italiano | Français | English | Español | Svenska
Header_1200x161.png
Header_750.png
Sie haben 0 Artikel im Einkaufswagen

Wellnessproducts > Schmerztherapie, TENS & Elektroakupunktur > TENS Geräte & Schmerzlinderung (Reizstrom).

Promed T-6 TENS Stimulation

Schmerzlinderung - TENS - Transkutane elektrische Nervenstimulation

Ab 1 Stück: 129 CHF
Ab 2 Stück: 128 CHF
Ab 4 Stück: 127 CHF
Ab 10 Stück: 126 CHF
Preis pro Stück
Versandkosten pro Bestellung: Economy 6.80 CHF, Priority 11.80 CHF.
Sofort lieferbar ab eigenem Lager in Buchs SG.

Artikelnummer:

352320

Produktgarantie

2 Jahre

Hersteller / Brand

Promed TENS, Deutschland (mehr)
  • promed.jpg
  • promed_352320_T-6_application.jpg
  • Das Promed T-6 ist prädestiniert zur Behandlung von chronischen und akuten Schmerzzuständen in der Praxis und zu Hause.
  • promed_352320_T-6_detail.jpg
  • Das Promed T-6 ist prädestiniert zur Behandlung von chronischen und akuten Schmerzzuständen in der Praxis und zu Hause.
  • Beschreibung
    • Ein digitales und handliches Zweikanal-Schmerztherapiegerät für zu Hause, Praxis und Klinik.

      Die Transkutane Elektrische NervenStimulation (TENS) hat sich heute als anerkannte therapeutische Maßnahme einen festen Platz im Bereich der Schmerzbekämpfung erobert. Sie stellt unzweifelhaft eine Ergänzung und eine Alternative zur konventionellen pharmakologischen, anästhesiologischen und neurochirurgischen Schmerztherapie dar.

      Promed T-6 TENS
      TENS - die Transkutane Elektrische NervenStimulation ist eine effektive Alternative zur Schmerzlinderung. Sie kommt sowohl in Kliniken wie auch privat zum Einsatz, da sie leicht zu erlernen und mit geeigneten Geräten gut umzusetzen ist. Dieses digitale TENS-Gerät ist handlich und kompakt. Es bietet neben einem Frequenz- und Impulsbreitenregler auch 5 Modulationsarten. Sei es bei Nacken- oder Schulterschmerzen, Ischialgie oder Arthrose – durch TENS blockieren Sie die Schmerzübertragung und unterstützen die Ausschüttung von Endorphinen.

      •Zweikanal-Gerät, biphasisch-asymmetrischer Rechteckstrom, gleichstromneutral
      •11 voreingestellte Programme
      •4 frei programmierbare Programme
      •Es ist vom Arzt verordnungsfähig (Kassenrückerstattung)
      •Medizinprodukt, geprüft nach MDD 2007 / 47 / EWG


      Erfolge auf vielen Gebieten der Schmerzbehandlung, sowohl bei chronischen als auch bei akuten Schmerzzuständen veranlassen immer mehr Ärzte und Therapeuten diese Methode einzusetzen.

      TENS ist eine von Nebenwirkungen freie und somit auch den Körper schonende Methode diesen Schmerzzuständen wirksam zu begegnen. Die Linderung der Schmerzen erfolgt durch die Übertragung von
      elektrischen Impulsen auf die Nervenfasern, die als Leitbahnen der Schmerzempfindung fungieren.

      •Handliches und kompaktes Zweikanalgerät mit Anwendungszeitspeicher.
      •Darstellungen aller Einstellungen und Abläufe auf digitalem Display.
      •5 Modulationsarten, Frequenz, Impulsbreitenregler.
      •Einstellung durch einfach zu bedienende Tipptasten.
      •Sicherung durch Abdeckung der Einstelltasten.
      •Integrierte Gürtelbefestigung.
      •Das digi 3000 ist verordnungsfähig

      2 Kanäle = 4 Elektroden
  • Anwendung
    • Bei uns kaufen Sie sicher ein: Sie können alle Produkte per Rechnung zahlen und haben 30 Tage Rückgaberecht. Portokosten pro Bestellung: Economy 6.80 CHF, Priority 11.80 CHF.
      TENS wirkt durch zwei unterschiedliche Mechanismen:
      1. Der elektrische Impuls wirkt auf die Nervenfasern und kann die Weiterleitung der Schmerzsignale an das Gehirn blockieren.
      2. Das körpereigene Schmerz-Unterdrückungssystem wird angeregt, körpereigene, schmerzlindernde Substanzen (Endorphine) zur Ausschüttung provoziert und in den Blutkreislauf freigesetzt. Dadurch ergibt sich eine wirksame, natürliche Schmerzbekämpfung ohne Medikamente.

      Ein erfolgreiches Therapieprogramm in der Zusammenarbeit zwischen dem Anwender, dem Arzt und der wirksamen elektrischen Behandlung mit TENS.

      HWS-SYNDROM/MYALGIEN (NACKENSCHMERZEN)
      sind u. a. Ausdruck von Abnutzungen im Bereich der Halswirbelsäule, verminderter Blutzirkulation oder auch psychischer Komponenten wie Stress. Abhilfe schafft die Entspannung der Halswirbelzone des oberen Trapezmuskels und der Muskelstränge, die an der Wirbelsäule liegen.

      ISCHIALGIE
      Sehr gute Erfolge werden erzielt bei der Behandlung von Kreuz- und Rückenschmerzen. Jeder zweite Patient verspürte schon einmal solche Symptome. Die Elektrodenanlage kann im Rückenbereich oder auch an den unteren Extremitäten erfolgen.

      SCHULTERSCHMERZEN
      Einseitiges Tragen von Lasten bzw. einseitige Überanstrengung, Infektionsherde sowie psychische Belastungen sind nur einige der möglichen Ursachen für diese Krankheitsbilder. Die Behandlung ist mit zwei oder vier Elektroden sinnvoll.

      HÜFTGELENKSCHMERZEN
      Die Behandlungsziele sind sowohl bei rheumatischer Arthritis, Arthrose, als auch bei posttraumatischen Beschwerden oder künstlichen Gelenken (nur nach Rücksprache mit dem Arzt) weitgehend deckungsgleich: Schmerzlinderung, Dämpfung von Entzündungsvorgängen, Tonusminderung verspannter Muskulatur.

      ARTHROSE, ARTHRITIS (KNIEGELENKSCHMERZEN)
      Ursachen für Kniegelenkschmerzen können z. B. mechanische Belastungen, Übergewicht, Stoffwechselstörungen oder die normalen Alterungsprozesse im Knorpelgewebe sein. Der Schmerzort sollte im Zentrum der zwei oder vier Elektroden liegen. Ein Wechsel der Elektrodenposition nach mehreren Behandlungen ist sinnvoll.

      FUSSGELENKSCHMERZEN
      Generell kann z.B. bei Verrenkungen oder Verstauchungen, die meistens mit einem Blutergussverbunden sind, eine TENS-Anwendung im akuten und auch chronischen Zustand erfolgen. Es muss nur sorgsam untersucht werden, ob das Gelenk nicht beschädigt ist.

      THORAKAHLSYNDROM
      Beim Thorakahlsyndrom handelt es sich meist nicht um eine ernsthafte Erkrankung, sondern eher um schmerzhafte muskuläre Verspannungen, die durch Haltungsschwächen bzw. Haltungsfehler, sitzende Tätigkeiten und durch Depressionen verstärkt werden.

      ELLENBOGENSCHMERZEN
      Einseitige Belastung und Überbeanspruchung des Ellenbogens(wie z.B. beim Golf- oder Tennisspielen) führt zu Ellenbogenschmerzen. Es handelt sich hierbei um eine Entzündung des Sehnenansatzes am Streckmuskel. Neben der Ruhigstellung des Armes bringt hier eine TENS-Anwendung die Schmerzen schnell zum Abklingen.

      MIGRÄNE
      Da die Ursache von Kopfschmerz sehr individuell ist, können hier unterschiedliche Punktkombinationen gewählt werden. Wer etwas Geduld mitbringt, wird bald die optimalen Behandlungspunkte bei sich entdecken. Im Kopfbereich sollte nur nach ärztlicher Rücksprache behandelt werden.

      CELLULITIS/GEWEBESTRAFFUNG
      Hier geht es nicht um Schmerzen, aber es zeigt, wie vielfältig die Elektrotherapie von promed eingesetzt werden kann. Bei regelmäßiger Anwendung kombiniert mit einem Bewegungs- und Ernährungsprogramm können Sie sichtbare Erfolge erzielen. Hier eignen sich alle TENS-/EMS-Impulsstromformen. Mehrmals tägliche Anwendungen sind empfehlenswert.
  • Lieferumfang
    • Wir liefern nur an Kunden in der Schweiz und Liechtenstein.

      Versanddauer wie oben angegeben nach den Kantonen Aargau, Appenzell, Appenzell, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Bern, Freiburg, Genf, Glarus, Graubünden, Jura, Liechtenstein, Luzern, Neuenburg, Nidwalden, Obwalden, Sankt Gallen, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Thurgau, Tessin, Uri, Wallis, Waadt, Zug, Zürich.
      •1x Gerät T-6
      •4x Elektroden (40 x 40 mm)
      •2x Elektrodenkabel
      •1x praktischer Aufbewahrungskoffer
      •4x Batterien
      •1x Gebrauchsanweisung
  • Technische Daten
    • Gerätetyp: Gerät für TENS
      Kanal: 2-kanal, isoliert zwischen den Kanälen
      Betriebsmodi: kontinuierlich, Burst, Modulation
      Ausgangsstrom: 0-100 mA (bei 1.000 ohm Last), 100 Schritte, 1 mA/Schritt
      Impulsfrequenz: 1Hz - 150Hz (regulierbar)
      Impulsbreite: 30µs - 330µs (regulierbar)
      Therapiedauer: 1-60 Minuten und kontinuierlich
      Wellenform: Bi-Phasen-Rechteckimpuls
      Stromversorgung: 6,0 V, 4 x AAA-Batterien
      Batterien: Typ LR41; 1,2 V
      •MiGeL-Nr.: 09.02.01.00.1 L
      Zu den Leistungen, deren Kosten die obligatorische Krankenpflegeversicherung übernimmt, zählen zum Beispiel auch TENS-Geräte oder Lichttherapie-Geräte, sofern sie zur Behandlung verordnet wurden. Es gibt zu den Geräten, deren Kosten übernommen werden können, eine eigene Mittel- und Gegenstände-Liste (MiGeL). Sie finden die entsprechende MiGeL-Nummer sowohl in der Liste, wie auch hier bei den jeweiligen Produkten angegeben.
      • Farbe: Weiss
    • Gewicht: 106 g
    • Grösse: 12 x 6 x 3 cm
  • Dokumente & Links
  • Weitere interessante Produkte