| Italiano | Français | English | Español
Wellnessproducts.ch
Wellnessproducts.ch
Sie haben 0 Artikel im Einkaufswagen

Das Meistgekaufte Schmerztherapie-Gerät: Promed TENS 1000s (9 Volt)

Analoges Gerät

Ab 1 Stück: 99 CHF
Ab 2 Stück: 98 CHF
Ab 3 Stück: 97 CHF
Ab 4 Stück: 96 CHF
Preis pro Stück
Versandkosten pro Bestellung: Economy 6.90 CHF (3-5 Tage), Priority 11.90 CHF (1-3 Tage).
Sofort lieferbar ab eigenem Lager in Buchs SG, Schweiz.
30 Tage Rückgaberecht

Artikelnummer:

3520

Produktgarantie

2 Jahre

Hersteller / Brand

  • Dieses Gerät wird von den meisten Ãrzten empfohlen: Klein, einfach zu bedienen, und dennoch stark.
  • Schmerzfreiheit  und Einsatzfähigkeit  mit Promed TENS.
  • Dieses Gerät wird von den meisten Ärzten empfohlen: Klein, einfach zu bedienen, und dennoch stark.
    Schmerzfreiheit und Einsatzfähigkeit mit Promed TENS.
Dieses Gerät wird von den meisten Ärzten empfohlen: Klein, einfach zu bedienen, und dennoch stark. Schmerzfreiheit  und Einsatzfähigkeit  mit Promed TENS.
  • Beschreibung Promed 1000s

    • Sanfter Reizstrom gelangt schon seit Jahrzehnten bei der gezielten Schmerzbehandlung zum Einsatz. Dabei wird durch eine bestimmte niedrige Stromfrequenz die Schmerzübertragung durch die Nerven überdeckt bzw. blockiert. Diese Therapie eignet sich z. B. sehr gut bei chronischen Schmerzen, und bietet eine wirkungsvolle Alternative zur medikamentösen Schmerzlinderung. Dieses kleine, aber leistungsstarke TENS-Gerät umfasst vier selbstklebende Gewebeelektroden, die gut rund um das Schmerzzentrum platziert werden können. Drei Betriebsmodi stehen zur Auswahl.

      Ein handliches Zweikanal-Schmerztherapiegerät: Alle Regler (analog) befinden sich unter einer Abdeckung.
      Das Promed Tens 1000s ist ein batteriebetriebenes Gerät mit zwei steuerbaren Ausgangskanälen. Dieses TENS-Gerät erzeugt elektrische Impulse, deren Amplitude, Dauer und Modulation mit Schaltern verändert werden kann.

      Ihre Krankenkasse unterstützt im Normalfall die Miete oder den Kauf des Gerätes. Bitte kontaktieren Sie Ihren Arzt und Ihre Krankenkasse.

      2 Kanäle = 4 Elektroden
  • Anwendung Promed 1000s

    • Bei uns kaufen Sie sicher ein: Sie können alle Produkte per Rechnung zahlen. Portokosten pro Bestellung: Economy 6.90 CHF, Priority 11.90 CHF.
      Der Schmerzort sollte im Zentrum der zwei oder vier Elektroden liegen. Ein Wechsel der Elektrodenposition nach mehreren Behandlungen ist sinnvoll.

      •Drei zur Wahl stehende Amplituden-Modulationen
      •Frequenz, Impulsbreitenregler und Timer.
      •Alle Regler befinden sich unter einer Abdeckung.

      Intensität: Die Intensitätsregler befinden sich auf der Oberseite des Geräts und beeinflussen die Stärke der Stimulation. Sie dienen ebenso zum Ein- und Ausschalten des Geräts.
      Modus: Der Modus-Schalter wird verwendet, um den Behandlungstyp einzustellen. Die drei Modi sind: gebündelt [Burst] (B), kontinuierlich [Continuous] (C) und moduliert [Modulated] (M).
      Impulsbreite (µs): Der Drehregler für die Impulsbreite reguliert die Impulsbreite (= Dauer des einzelnen Impulses) für beide Kanäle.
      Impulsfrequenz (Hz): Der Drehregler für die Impulsfrequenz reguliert die Anzahl der Impulse pro Sekunde für beide Kanäle.
      Zeitwahlschalter (Timer): Mit Hilfe der Timer-Steuerung kann die TENS-Behandlungsdauer voreingestellt werden. Der Schalter hat drei Positionen: 15, 30 Minuten und C (continuous - kontinuierlich). Schieben Sie den Moduswahlschalter auf die gewünschte Position.

  • Lieferumfang Promed 1000s

    • Wir liefern nur an Kunden in der Schweiz und Liechtenstein.

      Versanddauer wie oben angegeben nach den Kantonen Aargau, Appenzell, Appenzell, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Bern, Freiburg, Genf, Glarus, Graubünden, Jura, Liechtenstein, Luzern, Neuenburg, Nidwalden, Obwalden, Sankt Gallen, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Thurgau, Tessin, Uri, Wallis, Waadt, Zug, Zürich.
      1x Tens Gerät Promed 1000s
      1x Therapiebuch Tens (Deutsch)
      1x praktischer Kunststoffkoffer für bequeme Aufbewahrung
      4x Selbstklebende Gewebeelektroden (40x40 mm)
      1x 9 Volt-Batterie
  • Technische Daten Promed 1000s

    • •Kanal: doppelt, isoliert zwischen den Kanälen
      •Betriebsmodi: Continuous, Burst, Modulation
      •Impulsintensität: regulierbar 0-80mA, Spitzenwert bei 500. Belastung fur jeden Kanal, Dauerstrom
      •Impulsfrequenz: 2-150Hz (regulierbar)
      •Impulsbreite: 30-160µs (regulierbar)
      •Timer: kontinuierlich, 15 Min., 30 Min.
      •Burst Modus: Der Burst besteht aus 2 Bursts bei 100Hz
      •Asymmetrische Bi-Phasen-Rechteckimpuls
      •Spannung: 0-100 Volt (offener Schaltkreis)
      •Stromversorgung: 9 Volt Batterie (Alkali-Batterie oder wiederaufladbare Nickel-Cadmium-Batterie)
      •Stromaufnahme: 30mA max.
      •MiGeL-Nr.: 09.02.01.00.1 L
      Zu den Leistungen, deren (partielle) Kosten die obligatorische Krankenpflegeversicherung übernimmt, zählen zum Beispiel auch TENS-Geräte oder Lichttherapie-Geräte, sofern sie zur Behandlung verordnet wurden. Es gibt zu den Geräten, deren Kosten teilweise oder zur Gänze übernommen werden können, eine eigene Mittel- und Gegenstände-Liste (MiGeL). Sie finden die entsprechende MiGeL-Nummer sowohl in der Liste, wie auch hier bei den jeweiligen Produkten angegeben.
      • Farbe: Silber
    • Gewicht: 115 g
    • Grösse: 10 x 7 x 2 cm
    • Alternative Namen: 352020
  • Dokumente & Links Promed 1000s

  • Feedback & Fragen Promed 1000s

    • von Zürich, Basel, Luzern, Winterthur, St. Gallen, Bern, Freiburg, Zug, Chur
      'TENS-Gerät vom Therapeuten empfohlen; ich gebrauche es täglich!'
      - U. D., 7000 Chur

      'Das Gerät ist sehr einfach zu bedienen.'
      - M. S., 1719 Zumholz

      'Alles, ich bin restlos begeistert! Behandle damit fast täglich meine chronische Achilliodynie, muss dadurch mittlerweile keine zusätzlichen Schmerzmittel mehr nehmen. (oder nur noch ganz selten)'

      'Ich leide seit mehreren Jahren an RLS. Anfänglich war das charakteristische Symptom ein unangenehmes aber nicht schmerzhaftes Zappelbedürfnis in den Füssen, und zwar nur beim Abliegen, nie beim Sitzen oder Stehen. Nach einigen Jahren hat sich statt des Zappelbedürfnisses ein akuter Schmerz in den Füssen entwickelt. Dieser Schmerz trat wiederum nur beim Hinlegen auf. Um überhaupt schlafen zu können, musste der Schmerz mit immer stärkeren Medikamenten bekämpft werden. Im Internet stiess ich auf die TENS Geräte, die generell für die Schmerzbekämpfung eingesetzt werden. Ein praktischer Versuch ergab ein verblüffendes Resultat. Der Schmerz konnte unterdrückt werden, sodass keine Medikamente notwendig waren. Der Effekt konnte über mehrere Monate immer wieder bestätigt werden. Es hat sich aber gezeigt, dass das Programm regelmässig gewechselt werden soll, damit keine Gewöhnung auftritt. Gelegentlich ist auch eine Kombination mit einem leichten Schmerzmittel (z.Bsp. Paracetamol) sinnvoll. Auf jeden Fall bietet die TENS Behandlung eine wesentliche Erleichterung. Ich kann RLS Patienten nur empfehlen, mit TENS zu experimentieren und eine individuelle Anwendungsmethode zu finden.'

      'Für den Heimgebrauch gutes Gerät,habe es testen lassen von meiner Physiotherapeutin. Leicht zu handhaben.'

      Ist dieses Gerät einfach und sicher zu bedienen?
      Ja, dafür sorgen auch die einfachen Schalter, die durch eine Abdeckung geschützt sind, sodass die Einstellungen nicht versehentlich verändert werden können.

      Sind die elektrischen Impulse schmerzhaft?
      Nein, die Impulse sind in einem Bereich, der sich für Sie angenehm anfühlen sollte.
    Publiziert am 18.08.2017 von Thomas Toernell
  • Weitere interessante Produkte