Haben Sie eine Frage?
  • Produktname/Artikelnr:
  • Mitteilung:
  • Name:
  • Email:
  • Telefon:
  • Mit dem Abschicken des Formulares erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Sinne der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
Formular abschicken
Ein Fehler ist aufgetreten.
Stellen Sie sicher, dass Sie einen Text und eine korrekte Emailadresse angegeben haben.
 | Italiano | Français | English
Wellnessproducts.ch
Wellnessproducts.ch
Sie haben 0 Artikel im Einkaufswagen

Wellnessproducts > Massage & Entspannung

Den richtigen Massagesitz auswählen

Massagesitze gibt es für die Verwendung im Büro, zuhause oder auch im Auto. Abgesehen davon zeigen sich Unterschiede in der Massageform, die geboten wird, oder im Einzelnen in der Anzahl der Funktionen, im Material oder an den Massageköpfen und deren Rotationsmöglichkeiten.
homedics_SBM-700H_shiatsu-seat_application.jpg
Vielfalt im Detail
Bei der Fülle an Massagesitzen, die zur Auswahl stehen, scheinen sich viele sehr zu gleichen. Die Unterschiede liegen tatsächlich oft im Detail. Mitunter ist es nur die Anzahl der voreingestellten Programme, wobei das Homedics CBS mit 14 Programmen an der Spitze steht, oder das Obermaterial wie z.B. aus Velours beim Beurer MG160, das den feinen Unterschied ausmacht. Manchmal sind die Differenzen aber nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich.

Entspannung im Büro oder im Auto
Massagesitze haben einen gemeinsamen Vorteil: sie lassen sich relativ flexibel auf verschiedenen Sitzunterlagen einsetzen, sofern eine entsprechend hohe Lehne vorhanden ist. Sei es zuhause oder im Büro oder sogar im Auto können Sie in den Genuss Ihrer Lieblingsmassage kommen. Bei Massagesitzen steht dabei in erster Linie der Rücken im Mittelpunkt. Er ist einfach anfällig für Verspannungen durch falsches oder langes Sitzen, durch Stress oder Überanstrengung. Diese lassen sich mit einem Massagesitz auf besonders angenehme Weise beseitigen. Sie können sich entspannt zurücklehnen und die Massage mittels Bedienteil oder Fernbedienung auf Knopfdruck starten.
Verschiedene Massageformen
Zunächst ist die Massageform die Hauptbesonderheit eines Massagesitzes. Geht es um Shiatsu-, Klopf- oder Vibrationsmassage? Und lässt sich eventuell auch Infrarotwärme zuschalten? Wenn Sie schon Erfahrungen mit den jeweiligen Massageformen haben, wird die Auswahl nicht schwer fallen. Wenn Sie zum ersten Mal einen Massagesitz probieren, könnten Sie sich für ein Gerät entscheiden, das verschiedene Formen zur Auswahl bietet. Massagesitze mit einer Kombination aus Shiatsu-, Vibrations- und Infrarotmassage wie der Medisana MCA sind nicht selten.

Behandlung verschiedener Zonen
Sollte auch der Preis eine Rolle spielen, wird die Wahl eher auf einen Sitz fallen, der nur eine einzige Massageform wie z.B. der Homedics BKP-300 durch Vibrationsmassage bietet. Weitere Unterschiede zeigen sich dann in den jeweiligen Zonen, die durch die Massage behandelt werden können. Dazu zählt nicht nur der obere, mittlere und untere Rückenbereich, sondern auch der Nacken und der Gesässbereich. Wenn es nur darum geht, den Rücken zu massieren, können Sie auch dazu die passenden Geräte finden, wie den Homedics Shiatsu-Massagesitz 'One' für Schultern und Rücken.

Weitere nützliche Funktionen
Nicht zuletzt sorgt auch die Anzahl der Massageköpfe für einen Unterschied, wobei das Beurer MG 215 mit 12 rotierenden Massageköpfen führend ist. Auch die Rotationsrichtung der Massageköpfe ist ausschlaggebend, da sich dreidimensional schwingende Doppelmassageköpfe einfach anders anfühlen als einfache Massageköpfe oder eine Vibrationsmassage. Wer hingegen eine besonders flexible Massageanwendung z.B. auch im Auto geniessen möchte, wird sich für einen Massagesitz wie den von Happy Life entscheiden, der mit einem entsprechenden Adapter für das Auto ausgestattet ist.
Publiziert am 17.09. von Thomas Toernell
  • KOSTENLOSER VERSAND (ECONOMY). VERSAND AUS DER SCHWEIZ - MIT DER SCHWEIZER POST
  • SICHER UND EINFACH EINKAUFEN: BEZAHLUNG PER RECHNUNG, KREDITKARTE, POSTFINANCE ODER PAYPAL MÖGLICH
  • GROSSES LAGER IN WIDNAU, SG, SCHWEIZ. ABHOLUNGEN DERZEIT LEIDER NICHT MÖGLICH