Haben Sie eine Frage?
  • Produktname/Artikelnr:
  • Mitteilung:
  • Name:
  • Email:
  • Telefon:
  • Mit dem Abschicken des Formulares erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Sinne der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
Formular abschicken
Ein Fehler ist aufgetreten.
Stellen Sie sicher, dass Sie einen Text und eine korrekte Emailadresse angegeben haben.
 | Italiano | Français | English
Wellnessproducts.ch
Wellnessproducts.ch
Sie haben 0 Artikel im Einkaufswagen

Wellnessproducts > Massage & Entspannung

Massagemethoden

Massage bedeutet nicht unbedingt nur das Kneten einer Hautstelle. Es gibt ganz verschiedene Massagemethoden. Hier finden Sie eine kurze Übersicht.

Verschiedene Formen der Wohltat für Ihren Körper

medisana-M88275-ITM-application.jpg
Die Massage ist eine der ältesten Behandlungsmethoden überhaupt und wichtiger Bestandteil der physikalischen Therapie.

Durch mechanische Behandlung der äußeren Gewebeschichten des Körpers werden verspannte Muskeln gelockert, die Durchblutung verbessert und die Gewebegeneration gefördert. Dadurch wirkt Massage anregend oder entspannend und kann auch Nerven- und Muskelschmerzen beseitigen.

Ein weiterer Effekt sind die positiven Wirkungen auf das Gefäßsystem, die inneren Organe und den Stoffwechsel.

Man unterscheidet 5 klassische Massagemethoden: Streichmassage, Knet-, Klopf- und Vibrationsmassage sowie Reibung/Klatschungen. Darüber hinaus gibt es wichtige Massagetechniken wie die manuelle Lymphdrainage, Reflexzonenmassage, Unterwasser-Druckstrahlmassage, Bürstenmassage und Fingerdruckmassage (Shiatsu, Akupressur).
Publiziert am 17.09. von Thomas Toernell