Haben Sie eine Frage?
  • Produktname/Artikelnr:
  • Mitteilung:
  • Name:
  • Email:
  • Telefon:
  • Mit dem Abschicken des Formulares erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Sinne der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
Formular abschicken
Ein Fehler ist aufgetreten.
Stellen Sie sicher, dass Sie einen Text und eine korrekte Emailadresse angegeben haben.
 | Italiano | Français | English
Wellnessproducts.ch
Wellnessproducts.ch
Sie haben 0 Artikel im Einkaufswagen

Wellnessproducts > Schmerzlinderung mit Pelvision

Vaginalstenose

Mit Vaginalstenose wird eine Entzündung der Vaginawand bezeichnet. Welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, um die Folgen der Entzündung zu mindern, können Sie hier nachlesen.

Wissenswertes zum Begriff Vaginalstenose

© f9photos - Fotolia.com
© f9photos - Fotolia.com
Strahlentherapie im Vaginalbereich
Bei manchen Frauen, die im Vaginalbereich bestrahlt wurden, kann eine Entzündung der Vaginawand auftreten.

Nach Abheilung der Entzündung kann es zu einer Verengung und Verkürzung der Vagina kommen. Die Vaginawände können auch austrocknen und aneinander haften, wodurch Verklebungen entstehen. Dieses Symptome werden unter dem Begriff 'Vaginalstenose' zusammengefasst.

Nach mehreren Bestrahlungen im Vaginalbereich wird oft eine Behandlung mit FeminaForm verordnet, um die Vagina geschmeidig zu halten und die Bildung von Narbengewebe zu verhindern. Ihr Radiologe oder Gynäkologe kann Sie entsprechend beraten.
Vaginalstenose nach chirurgischen Eingriffen
Auch nach chirurgischen Eingriffen kann Narbengewebe entstehen, das eine Verengung und Verkürzung der Vagina verursacht. Ihr Gynäkologe kann in diesem Fall Übungen mit einem Vaginal-Dilatationsset für angebracht halten.
Publiziert am 17.09. von Thomas Toernell