';
Haben Sie eine Frage?
  • Produktname/Artikelnr:
  • Mitteilung:
  • Name:
  • Email:
  • Telefon:
  • Mit dem Abschicken des Formulares erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Sinne der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
Formular abschicken
Ein Fehler ist aufgetreten.
Stellen Sie sicher, dass Sie einen Text und eine korrekte Emailadresse angegeben haben.
 | Italiano | Français | English
Wellnessproducts.ch
Wellnessproducts.ch
Sie haben 0 Artikel im Einkaufswagen

Wellnessproducts > Nagelpflege

Welche Elektrofeile wählen?

Was bedeutet U/min? Eignet sich die Elektrofeile auch für Diabetiker? Und ist beim Handstück etwas zu beachten? Wichtige Fragen im Vorfeld helfen bei der Entscheidung für eine Elektrofeile.
general-pedicure-application.jpg
Für den Heimgebrauch oder die professionelle Anwendung
Seit der Entwicklung der Elektrofeile und den neuen Facetten, die sich dadurch für das kreative Nageldesign bieten, hat sich das Angebot an Elektrofeilen rasant erweitert. Mittlerweile gibt es viele verschiedene professionelle Geräte von hochqualitativen Herstellern wie Promed, Medisana und Elle by Beurer für Nagelstudios, aber auch schon Hand- und Fusspflegegeräte für den Heimgebrauch.

Leistungsunterschiede
Bleibt nur zu entscheiden, welches Gerät für die jeweiligen Bedürfnisse am geeignetsten ist. Die Unterschiede zeigen sich dann nicht nur in der Leistungskraft des Motors und in der Umdrehungszahl pro Minute, die bei kleineren Geräten wie dem Medistyle L bei max. 5800 U/min liegen kann und bei hochprofessionellen wie dem Promed The File 2030 bei 30.000 U/min, sondern auch im Preis.

Zubehörteile
Neben der Frage, wie oft Sie die Elektrofeile effektiv verwenden möchten spielt auch die weitere Ausstattung eine Rolle. Geräte für den Heimgebrauch sind oft bereits mit verschiedenen Ansatzteilen ausgestattet, die Ihnen eine Basis für die Nagel- und Hautpflege bieten. Besonders nützlich sind Geräte wie das Beurer MP60, das sich sowohl für die Maniküre als auch die Pediküre eignet und mit den passenden Aufsätzen auch eine Hornhautbehandlung ermöglicht.

Spezielle Feilen für Diabetiker
Wenn Sie als Diabetiker unter verminderter Schmerzwahrnehmung leiden und ein Verletzungsrisiko besonders reduzieren möchten, sollten Sie eine Feile wie die Promed Pedisenso Duo wählen, die für Diabetiker geeignet ist und z.B. mit einem automatischen Stopp bei zu starkem Druck ausgestattet ist.
Elektrofeilen für professionelle Nagelstudios
Mögen sich die Elektrofeilen auf den ersten Blick recht ähneln, sind es oft die technischen Feinheiten, die dann doch ein gewisses Plus ausmachen. Das zeigt sich z.B. bei der Promed 5040 SX, die mit ihrer speziellen Nasstechnologie gut für die Fusspflege geeignet ist. Genügt ein kleines, platzsparendes Gerät, muss dennoch nicht auf nützliche Extras wie einen Handstückhalter verzichtet werden, wie er beim Promed 520 dabei ist.

Das Handstück
Dann kommt es beim täglichen Einsatz der Hände natürlich auch auf Material, Gewicht und Form des Handstücks an. Das Gewicht kann dabei von 90 g (für Promed 520) bis 180 g (KR1 für Promed 3020) reichen. Von der Form her sind bereits viele Handstücke ergonomisch geformt und bestehen entweder aus Aluminium oder Kunststoff oder sogar Edelstahlchassis wie das Handstück zum Nailglide 2100.

Die Drehzahl
Während die stufenlose Einstellbarkeit der Drehzahl sowie Rechts-/Linkslauf bei den meisten professionellen Geräten Teil der Standardausstattung sind, zeigen sich hochqualitative Elektrofeilen an zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen wie eine Overload Protection Control und eine Automatic Speed Control wie sie die Promed The File 2020 bietet.
Publiziert am 17.09. von Thomas Toernell